Tipps für die Umkleidekabine

Nehmen Sie Ihre Lieblingsstücke mit in die Kabine, zumindest die Sachen, die zu dem neuen Stück passen sollen. Paßt das Hemd zu Ihrem besten Sakko? Wie macht sich die Hosenlänge zu den Schuhen?

Selbstverständlich gehen Sie davon aus, daß die Neuanschaffungen mit Ihren teuren Lieblingsstücken kombiniert werden können. Ein Schlips läßt sich leicht austauschen, deshalb sollte der Schlips dem Anzug angepaßt werden und nicht umgekehrt.




Richtige Farbwahl

Bei der Farbwahl sind neutrale Töne wie Schwarz, Dunkelblau, Grau oder Beige für Großinvestitionen wie Anzüge oder Mäntel zu bevorzugen – sie sind langlebiger als schrille Töne. Farbakzente können Sie sich für Trendaccessoires amazon und ergänzende Kleidungsstücke aufheben. Je dunkler der Anzug, desto formeller der Eindruck!

Die Farbe der Oberteile verdient besondere Aufmerksamkeit, da sie dem Gesicht am nächsten ist. Schwarz ist für die ganz hellen Hauttypen oft zu hart und betont unvorteilhaft Linien im Gesicht. Weiß und Blau schmeicheln den meisten, Grau- und Grüntöne sollte man mit Vorsicht ausprobieren.

Kombinieren

Kombinieren Sie, aber nicht so, daß es unangenehm auffällt. Männer sehen meistens am besten aus, wenn ihr Stil eher zufällig wirkt und nicht bis ins letzte Detail durchdacht ist. Verschiedene Muster miteinander zu kombinieren war früher beispielsweise tabu. Heute ist das anders.

Zwei bis drei Mustervarianten können Ihrer Kleidung Leben und Persönlichkeit geben. Zu ähnliche Muster verderben allerdings den Gesamteindruck. Unterscheiden Sie Mustergrößen und Motive. Ein eng gestreiftes Hemd amazon paßt gut zum Jackett mit breiten Karos. Der breitrandige Schlips paßt zu einem feinen Antikstreifen an der Hemdkante.

Schnitt und Körperbau

 Der Schnitt sollte sich nach dem Körperbau richten. Die meisten von uns wären lieber etwas größer, etwas breiter oder etwas schmaler. Kleider können da Hilfestellung leisten und kaschieren gnädig die meisten eventuellen Defizite.

Kleine Männer

Kleine Männer können ihre Figur mit einer langen ungebrochenen Linie optisch verlängern. Hose und Oberteil sollten ungefähr gleich dunkel sein und kontrastierende Gürtel vermieden werden. Vertikale Muster (Fischgrät oder Nadelstreifen) unterstützen die Linie.

Bedenken Sie, daß lange Jacketts und Jacken kurze Beine machen amazon. Figurbetonte Jacketts mit hoher Knopfleiste und Taschen ohne Klappen leisten da bessere Dienste, und spitze Revers ziehen den Blick nach oben. Das Hemd sollte einen schmalen, spitzen Kragen haben.

Rundliche Männer

Rundliche Männer sind mit dunklen Farben und diskreten Streifen gut beraten. Gerade geschnittene Jacken und Jacketts mit niedriger, einfacher Knopfleiste machen schmaler. Denken Sie daran, daß die Ärmel im Saum nicht zu weit sein dürfen.

Wählen Sie Hosen mit Bügelfalten amazon, die sich zur Mitte hin öffnen. Sie machen optisch schmaler. Der Hosenbund sollte in der Taille sitzen und nicht unter dem Bauch hängen. Handfeste Schuhe mit schmaler Spitze sind anderen vorzuziehen.

Grosse und schlanke Männer

Großen, schlanken Männern, die ihre Länge herunterspielen und etwas kräftiger wirken möchten, ist mit horizontalen Linien geholfen. Günstig sind breit gestreifte Pullover amazon und karierte Stoffe, gut sichtbare Gürtel und kontrastierende Kragen. Breite Revers und Taschenklappen lassen Jacketts breiter wirken.

Tragen Sie weiter Hemdkragen und breite Schlipsknoten, und achten Sie darauf, daß die Manschetten tatsächlich sichtbar sind.

Jacken sollten lange, abfallende Schultern amazon haben, und Mäntel sollten am besten extralang sein, um den Blick nach unten zu lenken.

Robuste Schuhe können schließlich als optisches Gegengewicht amazon zur Körperlänge dienen.
Wählen Sie Schlipse mit deutlichen Mustern und klaren Farben – sie verhelfen zu einer vertikalen Linie. Weite Hemdkragen dagegen verbreitern Gesicht und Hals – Hände weg!